Sonntag, 30. Juni 2013

Wieder Katzenfortschritt

Heute hab ich die letzten Teile der Katze gestrickt. Die beiden Ohren habe ich gleichzeitig auf einer Nadel gearbeitet.
Jetzt muss ich die Katze nur noch zusammensetzen. Vorgesehen sind
Sicherheitsaugen. Vielleicht hab ich noch welche. Wenn nicht, muss ich sehen, dass ich welche bekomme, oder eine andere Lösung suchen.

Samstag, 29. Juni 2013

Um die Ecke

Aufgrund der Abifeier von Jasmin hab ich heut sehr wenig gestrickt. Damit ich aber was zeigen kann, hab ich den Katzenschwanz vollendet. Er hat gleich mehrere Knickstellen.

Freitag, 28. Juni 2013

Strickschrift 7

Nachdem ich euch gestern gar nichts zeigen konnte, gibt es heute ein neues Zwischenstandsbild vom Schwarzwaldtuch. Heute morgen habe ich davon Strickschrift 7 beendet. Erkennt ihr den Baum in der Mitte der Wiese?

Mittwoch, 26. Juni 2013

Geschafft! Ich habe ein Abiballkleid

Soeben habe ich mein Abiballkleid fertiggestellt. Es ist ein langes Godetkleid mit großem Ausschnitt. Es besteht aus schwarzer Dupionseide, was man auf den Fotos gar nicht sehen kann. Tragen werde ich es Donnerstag in einer Woche und am 17. Juli auf den beiden Abibällen meiner jüngsten Kinder. Dazu ziehe ich die neue Kette und das Abiballtuch an.
  

Dienstag, 25. Juni 2013

Montag, 24. Juni 2013

Vera Sanon

Heute war ich in Willich bei dem Workshop von oben nach unten von Vera Sanon.
Sie hat soo viel erklärt und viele Tips und Tricks zum Stricken von Oberteilen gegeben. Dabei war sie immer geduldig und gut gelaunt.
Ich kam etwas zu spät und hab das große Ausmessen verpasst. Als ich kam sprach sie grad von der Notwendigkeit einer Maschenprobe.
Zu den Hausaufgaben hat sie viel erklärt.
Gestrickt wurde an den Hausaufgaben 3 und später 4. Zuletzt hat sie noch die Contiguous Schulterformung ewrörtert, die in Hausaufgabe 2  vorkam.
Falls sie noch einmal nach Deutschland kommt und hier Kurse hält, kann ich diese nur empfehlen.
Was mir gefiel, dass sie ihr Wissen nicht als Dogma sondern als Erfahrungswerte weitergibt und Raum für andere Meinungen und Versuche lässt.
Hausaufgabe 1 a Raglan von oben ohne vorderen Halsausschnitt wird eher zu eng.
Hausaufgabe 1 b Raglan von oben mit V- Ausschnitt.
Hausaufgabe 2 Contiguous Schulterformung. Ergibt fallende Schultern. Sitzt aber besser als man zuerst denkt.

Hausaufgabe 3 ein Armloch zum einstricken eines Ärmels mit verkürzten Reihen.
Während des Kurses habe ich dies gestrickt:
Zunächst werden Maschen aus der Armausschnittkante augenommen. Dann mit verkürzten Reihen, die immer länger werden gestrickt und zum Schluss zur Runde geschlossen. Die Nadel hab ich dann herausgezogen, weil ich sie fürs nächste Strickstück brauchte.





Hausaufgabe 4 der Schulterbereich einer Jacke. Von der Nahtkante aus begonnen.

Auch hier habe ich während des Kurses angestrickt. Aus den Kanten werden Maschen herausgestrickt, die die grade obere Kante des Ärmels bilden. Dann wird über diese Maschen weitergestrickt und dabei die Ärmel gleich mitarbeitet. Vera hat auch erklärt, wie man weiterarbeitet.


Sonntag, 23. Juni 2013

Samstag, 22. Juni 2013

Strickschrift 6 fertig

Das ging aber diesmal schnell. Heute mittag wurde Strickschrift 6 des Virustuches fertig.      Nun hab ich schon 144 Reihen des Tuches gestrickt. Der Baum in der Mitte ist fertig. Da Teil 2 erst Dienstag veröffentlicht wird, bin ich nun mehr als 3 Teile voraus.

Freitag, 21. Juni 2013

Vorbereitungen

Heute hab ich endlich den Schnitt für mein Abiballkleid vorbereitet. Der Stoff ist gewaschen und gebügelt. Sobald ich Platz habe, kann ich mit dem Zuschneiden beginnen. Es wird auch wirklich Zeit. Die Zeugnisübergabe für das erste Kind findet am 29. Juni statt. Der Ball ist dann am 5. Juli ( oder wars der 4.? ). Das zweite Kind bekommt sein Abi am 6. Juli. Der zugehörige Abiball ist am 17. Juli.


Donnerstag, 20. Juni 2013

Hinterbeinformung

Auch die Katze wächst. Die weiße Katze liegt und wird von hinten nach vorne gestrickt. Die Hinterbeine werden durch eine Kombination von verkürzten Reihen und Abnahmen gebildet.

Mittwoch, 19. Juni 2013

Schwarzwald Strickschrift 5

Heute habe ich die Strickschrift 5 des Virustuches 2013 Untertitel Schwarzwald beendet. Das sind nun 126 Reihen. So wie ich es für das Foto gespannt habe, ist es in der Mittellinie 56 cm lang und der Abstand zwischen den beiden äußeren Spitzen beträgt 93 cm.
Gestern habe ich Teil 1 der Anleitung veröffentlicht. Er enthält Strickschrift 1 und 2. Ich bin also 3 Teile voraus. Bis jetzt war die ja schon getestete Anleitung fehlerfrei.

Dienstag, 18. Juni 2013

Würfeleinfassung

Meine geocchelte Silberwürfeleinfassung ist nun fertig. Sie besteht aus 40-er Häkelgarn von Anchor.

Montag, 17. Juni 2013

Einkauf, Neues und Schmuck

Nun bin ich wieder in Düsseldorf. In Rom haben meine Familie und ich sehr viel besichtigt. Auch shoppen kam, vor allem bei meinem Töchtern nicht zu kurz. Ich habe dort zwei Handarbeitszeitschriften erworben. Susanna enthält hauptsächlich Kreuzstichmuster aber auch ein paar wenige interessante Strickanleitungen. La mia Maglia ist eine kleine Strickzeitschrift, die einige nette Modelle enthält. Wahrscheinlich werde ich aus beiden Heften nichts nacharbeiten, aber dazu hab ich sie auch nicht gekauft.
Heute morgen vor dem Flug habe ich eine neue Katze angeschlagen. Sie ist von derselben Designerin wie die Schwarzweiße.

Während des Fluges habe ich die Occhieinfassung des Würfels zu Ende gearbeitet. Im Moment stärke ich sie noch, damit sie besser liegt. Ich freu mich auf mein neues Schmuckstück.

Samstag, 15. Juni 2013

Schwarzwald Strickschrift 4 vollendet

Heute hab ich die vierte Strickschrift des  Schwarzwaldtuches zu Ende gestrickt. Da ich noch im Urlaub bin, komme ich nur langsam voran, zumal mein Geheimprojekt Vorgang hat.


Mittwoch, 12. Juni 2013

Katze beendet

Heute habe ich die schwarzweiße Katze nach der Anleitung von  Dyah Dyanita beendet. Nur das linke Vorderbein wollt nicht ganz klappen. Nach mehrmaligem Ribbeln habe ich es etwas anders gelöst. Gefällt sie euch?
Leider sind die Bilder zu groß und liegen deshalb quer. Sobald ich wieder in Düsseldorf bin, stelle ich bearbeitete Bilder ein. (erledigt)
  

Montag, 10. Juni 2013

Schmuckstück begonnen und schwarzweiße Teile


Auf dem Flug nach Rom hab ich begonnen einem Silberwürfel eine Umrandung zu occheln. Gestern bekam ich die letzten schwarzweiße Einzelteile fertig.
Blogge von Rom aus mit dem Tablet. Leider kann ich nicht das Layout des Beitrags beeinflussen. Aber besser als nichts.

  
(Beitrag etwas nachbearbeitet.)

Freitag, 7. Juni 2013

Eisblumenfortschritt

Die Eisblumen wachsen im Moment langsamer, da es jetzt nur noch ein Projekt von Vieren ist. Ich habe nun 4 von 16 Mustersätzen in die andere Richtung gestrickt. Mit dem Anschluss in der Mitte bin ich sehr zufrieden. Das Muster wird an der Mitte richtig gespiegelt. Der tatsächliche Versatz ist kaum erkennbar.
 
Ich muss euch leider mitteilen, dass der Blog in den nächsten 9 Tagen eher keine Beiträge enthält. Ich werde es während meines Urlaubs mit dem neuen  Tablet versuchen, aber der erste Versuch Bilder hochzuladen ist gescheitert.

Donnerstag, 6. Juni 2013

schwarzweiße Kleinteile

Inzwischen habe ich 4 weitere schwarzweiße Teile fertig. Es fehlen noch 3 bis ich sie zusammensetze.


Mittwoch, 5. Juni 2013

Schwarzwald Strickschrift 3

Gestern spät abends hab ich Strickschrift 3 des Virustuches 2013 beendet. Ich kann die Schwarzwaldfichten und die Blümchen auf der Wiese schon gut erkennen.
Gestern hab ich die Anleitung übersetzt und die Patternseite in Ravelry angelegt. Ab 18. Juni soll es in wöchentlichen 10 Teilen als KAL veröffentlicht werden.

Dienstag, 4. Juni 2013

schwarz weißes Ding gefüllt

Heute morgen habe ich das schwarz weiße Ding gefüllt und oben geschlossen. Nun fehlen noch diverse kleinere Teile. Insgesamt ist es nun 22 cm lang bzw. hoch. Ich frag mich, ob jemand, der keine Ahnung hat, was das werden soll, nun doch etwas erkennt.
 

Montag, 3. Juni 2013

Virustuch 2013 Schwarzwald begonnen

Für das Treffen der Virusanfälligen Weiber habe ich das Virustuch 2013 Untertitel Schwarzwald entworfen. Damit ich es mit allen anschlagen kann, hatte ich nur die Hälfte aus Baumwolle gestrickt, um möglichst alle Fehler in der Anleitung zu beseitigen.
Am ersten Tag des Treffens haben wir also angeschlagen. Ich bin bis Mitte der Strickschrift 3 gekommen.
Ab 18. Juni können auch andere das Tuch mitstricken.

Sonntag, 2. Juni 2013

Virentreffen in Unterkirnach

Ich bin wohlbehalten und sehr zufrieden zurück vom Virentreffen im Schwarzwald.
10 handarbeitsbegeisterte Frauen und 1 Kind waren gemeinsam in Unterkirnach.
In null komma nichts war der große Tisch mit Strickzeug und Getränken belegt.
Die Bilder sprechen sicher  für sich. Wir hatten extrem viel Spass und die Stunden verflogen schneller als uns lieb war.




In dieser Runde sitzen zwei Occhischülerinnen.
Das erste Occhiwerk. Der Virus wurde erfolgreich weitergegeben.
Das sind die Anfänge vom diesjährigen Virustuch. Dafür, dass wir so viel gequatscht haben und alle zwischendurch auch an anderen Werken gearbeitet haben, sind alle weit gekommen.
Geschenke wurden auch verteilt. Ich habe 7 Maschenmarkierer, von denen einer schon im Virustuch Verwendung findet und ein Männlein bekommen.

Das war wieder ein wunderbares Treffen. Nächstes Jahr wollen wir uns wieder treffen.