Adventskalender

Adventskalender
Material: 1000 m laceweight oder Cobweb Wolle z.B. Centolavaggi von Filatura di Crosa, 600 Rocailles 2,6 mm

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Horizontalmaschentutorial

Heute nehme ich mir endlich die Zeit, um das Horizontalmaschentutorial zu den Perlenmuscheln zu schreiben.
Ich beginne mit den normalen Horizontalmaschen.
1. Beginn
Die allererste Horizontalmasche wird aus dem Querfaden herausgestrickt.
Diese zusätzliche Masche wird nun immer mit der folgenden Masche verkreuzt.
2. Horizontalmasche
Dafür wird die Masche zunächst auf die linke Nadel gehoben.
Dann sticht man zwischen der ersten und zweiten Masche ein.
Dann sticht man von vorne zum rechts stricken in die zweite Masche ein und strickt sie ab.
Dabei zieht man die neue Masche nach hinten durch.
Nun strickt man die erste Masche auf der linken Nadel rechts ab.
Die zweite Masche liegt nun hinter der Ersten.
Nun werden die beiden abgestrickten Maschen von der linken Nadel fallen gelassen.
Diese Schritte ab dem zweiten Bild werden immer wiederholt, bis die letzte Horizontalmasche erreicht ist.
Normalerweise endet die Horizontalmaschereihe so: Horizontalmasche auf die linke Nadel heben, wie zum rechts Stricken auf die rechte Nadel heben, nächste Masche rechts stricken und Horizontalmasche überziehen.
In Teil 4 und 5 zeige ich, andere Endlösungen.
Zunächst zeige ich jedoch die erste Horizontalmasche mit Abnahme bei den Muscheln.
3. Horizontalmasche mit Abnahme unter der Horizontalmasche.
Die Horizontalmasche auf die linke Nadel heben.
Nadel zwischen der ersten und zweiten Masche hindurchführen und die dritte und zweite Masche rechts zusammenstricken.
Erste Masche auf der Nadel = Horizontalmasche rechts stricken.
Alle drei Maschen von der linken Nadel gleiten lassen.
4. Ende der Horizontalmaschenreihe mit gleichzeitiger Abnahme
Horizontalmasche auf die linke Nadel heben.
Wie zum rechts Stricken abheben.
Die nächste Masche auch wie zum rechts Stricken abheben.
Die nächste Masche rechts stricken und die beiden abgehobenen Maschen überziehen.
Die Horizontalmasche plus eine zusätzliche Masche sind nun abgenommen.

5. Verbindung von oberer mit unterer Horizontalmaschenreihe. Diese Endmethode habe ich erfunden, um einen durchlaufenden Bogen zu erreichen.
Die Horizontalmasche wird auf die linke Nadel gehoben und wie zum rechts Stricken abgehoben. Dann wird die rechte Nadel unter der ersten querliegenden Horizontalmasche der vorigen Musterreihe hindurchgeführt und in die nächste Masche rechts eingestochen.
Diese Masche rechts stricken.
Die Horizontalmasche der Vormusterreihe überziehen.
Abgehobene Horizontalmasche überziehen.

Die Horizontalmasche der aktuellen Reihe ist nun abgenommen und gleichzeitig wurde eine Verbindung nach unten geschaffen.

Ich hoffe, dieses Tutorial hilft beim Stricken der Perlenmuscheln und aller anderen Muster mit Horizontalmaschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen