Sonntag, 28. August 2016

Tuch Wellen in Spa fertig

Das Tuch aus Tonos Carnaval von Misti Alpaca ist fertig. Es ist 176 cm breit und 74 cm in der Mittellinie lang. Gebraucht habe ich 190 g. Die Anleitung werde ich in nächster Zeit schreiben. Sie wird dann Gebrochene Wellen heißen.

Sonntag, 21. August 2016

Forum Lanarum Wickelstation, Kursraum,Verpflegung und meine Mitbringsel

Heute berichte ich, was außer Wolle kaufen auf dem Wollfest möglich war.
Im Foyer gab es eine Garderobe. Dort konnte man seine Goodie Bags abholen und seine Quadrate für einen guten Zweck abgeben. Zudem gab es dort eine Wollickelstation.
Vor dem Saal war das Catering, wo man auch sitzen und plaudern konnte. Hier fand auch die Abendveranstaltung mit einer Jazz Band und Verlosung statt. Dafür wurden weitere Tische hinzugestellt.

Direkt daneben war der Kursraum, wo einige interessante Kurse stattfanden.



Nach Hause brachte ich mein Goodiebag mit interessantem Inhalt.





Bei der Verlosung habe ich gewonnen. Es erhielt ein Heft von Filatura di Crosa und Garne von Schmeichelgarne und Au ver a soie.







Eingekauft habe ich auch.
Eine Stricknadel von Chiaghou, ein Täschchen von Katrines Nadeltaschen, Alpaka in schwarz und grün von der Maschenmaus und einen Wirtel mit Stab, die einem mitteralterlichem Fund nachgearbeitet sind, die ich bei Pallia erworben habe.
Auf dem Foto liegen noch die drei Eintrittsbändchen in rosa und grün für die Tageskarten und silber für die Abendveranstaltung.
Insgesamt war es eine sehr nette Veranstaltung, die mir viel Freude berteitet hat.

Samstag, 20. August 2016

Forum Lanarum Die Aussteller

Letztes Wochenende war ich auf dem Forum Lanarum im Frechener Stadtsaal. Heute gebe ich kleinen Überblick über die Aussteller von denen ich hoffentlich keine übersehen habe. Ein wenig habe ich Schwierigkeiten mit der Zuordnung der Bilder.
Hier der Blick von der Tribüne auf den Saal  am Sonntagmorgen ganz kurz nach der Öffnung.

Der Saal vom Eingang aus gesehen.
Die vollständige Ausstellerliste mit Links findet ihr hier.

Mero-Colors




Alice im Wunderladen









Ideen in Strick







Katrines Nadeltaschen





Heimatwolle








 Oh Wolle
Color Loves Wool
Das Strickzimmer?




























Sonja's Wollanstalt









Lieblingsstück









 Das Mondschaf











Coonies Wolle?
Lütt Wollhus?




Pallia Mittelalter hautnah







Alte Künste





Atelyeah













Maschenmaus







Piratenwolle






Sandras Wollfühloase








Strickfuchs









Freche Wolloase



bunte Wollmaus
die kleine Wollfabrik
Coonies Wolle?


Morgen zeige ich den Rest und was ich mit nach Hause genommen habe.



Donnerstag, 11. August 2016

Wellentuch wächst nach anfänglichem Fehlstart

Seit letzten Freitag stricke ich an meinem neuen Tuch "Gebrochene Wellen". Bis Sonntag hatte ich das erste Segment mit insgesamt 149 M gestrickt. Bei einem Verbrauch von fast 50 g dafür komme ich niemals mit den geplanten 200 g hin.
Also habe ich geribbelt, bis ich nur noch 125 M hatte und dann mit den verkürzten Reihen weitergearbeitet.
Nachdem die gesamte geribbelte Wole verbraucht war, hatte ich fast 1 1/2 Segmente. Der Winkel sieht auch viel besser aus. So kann ich weiterarbeiten. Inzwischen nähert sich das zweite Segment dem Ende.
Dieses Wochenende bin ich beim Forum Lanarum in Frechen. Mal sehen, ob ich da viel zum Stricken komme.

Donnerstag, 4. August 2016

Kaschmirseidentuch aus Stripey de Luxe Tour fertig

Mein erstes komplettes Projekt aus handgesponnener Wolle ist fertig. Das Tuch, das ich nach meiner Anleitung Kaschmirseidentuch gestrickt habe, ist 173 cm breit und in der Mittellinie 68 cm lang. Verbraucht habe ich 67,5 g mit ca. 701 m von meiner bei der Tour de Fleece 2015 gesponnenen Stripey de Luxe Tour.
Jetzt habe ich noch 27 g von der Wolle übrig. Da hätte ich durchaus größere Nadeln nehmen können. Beim letzten Projekt aus Handgesponnenem hat die Wolle nicht gereicht. Vielleicht schaffe ich es beim nächsten Mal Menge und Projekt zueinander passend zu bekommen.

Sonntag, 31. Juli 2016

Fertiggestellte Spinnprojekte, Tuchzwischenstand und neuer Entwurf

Da ich Blogbeiträge nur am Rechner schreiben kann, da Blogger mit dem Pad nicht richtig arbeitet, sind die Beiträge inzwischen leider nur noch wöchentlich. Könnte ich sie unterwegs auf dem Weg zur Arbeit erstellen, wären sie etwas häufiger.
So habe ich nun einiges zu zeigen.
Der 100 g Strang von der Tour de Fleece ist nun gewaschen und hat 606 m.
Den zweiten Strang Naturschwarz, den ich vor der Tour fertig gezwirnt hatte, ist nun auch gewaschen und gemessen. Er wiegt 52,4 g und hat eine Lauflänge von 362 m. Leider ist der erste Strang verloren gegangen. Zusammen wären es 723 m auf 103,4 g gewesen, also 698 m auf 100 g. Der zweite Strang ist ein wenig dicker und hat eine Lauflänge von 689,5 m auf 100 g.
Mittwoch habe ich die letzten Reihen vom beerigen Kaschmirseidentuch gestrickt und die Faden vernäht. Dieses Tuch muss ich noch spannen.
Die letzten Tage habe ich mit einem neuen Entwurf begonnen und etwas getestet. Ich bin nun ganz zufrieden mit den Wellen in den verkürzten Reihen. Gegenüber dem Test habe ich ein paar Änderungen in den Flächen eingebaut. Ich lass mir noch durch den Kopf gehen, ob das Tuch nun interessant genug für mich ist und ob ich bei dieser Maschenzahl mit 800 m mit Nadel 4,5 mm hinkomme.

Sonntag, 24. Juli 2016

Tour de Fleece erfolgreich beendet

 Dieses Jahr habe ich die Tour de Fleece erfolgreich beendet. Ich habe das Batt Lady in Red von Woll-Werk-Wolle komplett versponnen und verzwirnt. Die Zwirnspindel war am Ende übervoll. Ich hatte Mühe die letzten Meter aufzuwickeln. I
Inzwischen ist alles auf der Haspel. Heute plane ich noch die Umwicklungen der Haspel zu zählen, damit ich nach dem Waschen und Messen des Stranges die Lauflänge errechnen kann.

Samstag, 16. Juli 2016

Tour de Fleece geht weiter

Die Tour de Fleece geht weiter. Ich spinne täglich viele Meter. Gestern Abend habe ich begonnen den Rest des Batts Lady in Red auf die dritte Spindel zu spinnen.Auf der Matthesspindel vom Spindelstübchen sind ca. 39,5 g, auf der Hummerlspindel ca. 38 g und auf der leichten Lockespindel waren gestern Abend 3,5 g. Inzwischen sind es über 13 g.
Am Montag war Ruhetag. Da habe ich das gezwirnte naturschwarze Babyalpaka auf die Haspel umgewickelt. Dort ist sie immer noch, da ich vor dem Waschen noch die Umdrehungen zählen möchte.