Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Donnerstag, 9. Februar 2017

Mitbringsel und Gesponnenes aus Friedrichshafen

Ich konnt es nicht lassen und habe beim Spinntreffen neue Spindeln gekauft. Links ist eine Hummelspindel mit herzförmigen Ausschnitten, die 16 g wiegt und aus Birnbaum besteht, und rechts eine Spindel von Heinecker, die 14 g wiegt und aus Elsbeere mit Weißbuche hergestellt wurde.

Und das habe ich alles gesponnen. Freitag Abend wurde das Grün gefärbt auf Alpaka weiß und Fawn, Tussahseide und Tencel zu je 15 % von Tag 21 fertig. Sie wurden von spinnert für Bluebirdbibi verschickt.

Hier die Fasern:



Dann war schon Samstag Mittag Tag 20 beendet. Es ist lilane Polwarth mit Tencel je 50 % von ringelding.

Auch hier zeige ich wieder das Faserbild:



Und kurz nach Mitternacht wurde Tag 19 fertig. So viel habe ich noch nie an einem Tag gesponnen.
Es handelt sich um grün, weiß, rote Fasern aus 80 % Merino und 20 % Polyamid gefärbt von gotlandschaf.





Vor dem Schlafengehen habe ich dann noch die bis zur Hälfte fehlenden 1,5 g vom roten Polwarth-Bambus auf die erste Spindel gesponnen.
Am nächsten Morgen habe ich dann mit der zweiten Hälfte begonnen.
Der Adventskalender musste unterbrochen werden, weil ich Tag 18 nicht mitgenommen hatte.
Das Treffen war also nicht nur wunderschön, sondern auch sehr produktiv.
Die neuen Spindeln werde ich gleich für die Fortsetzung des Adventskalenders nutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen