Advent 2017

Advent 2017
Benötigt werden 3 Knäuel Nirvana von Filatura di Crosa oder 1 Strang Merino fine von Mondial

Montag, 31. Dezember 2012

Mobile

Der Eisvogel soll Teil eines Vogelmobiles sein. Da mir für fast alle anderen Vögel die passende Wolle fehlt, hab ich schon mal angefangen die Stäbe zu bestricken. Sie sollen auch Blätter bekommen, wie bei Flock.
Den ersten Stab hab ich schon mit dem I-Cord bezogen. Die Stäbe habe ich in meinen Voräten gefunden. Sie sollen wohl eher eine Pyramide bilden, aber für ein richtiges Mobile kann ich sie viel besser gebrauchen.

Sonntag, 30. Dezember 2012

Strickschrift 2 Kaschmirseidentuch

Mein Kaschmirseidentuch wächst tüchtig. Nun habe ich Strickschrift 2 beendet. Das sind 132 Reihen. Insgesamt hat das Tuch 194 Reihen plus 14 Maschen breite quergestrickte Borte. Der Radius beträgt im Moment ca. 40 cm. Gemessen habe ich an dem fürs Foto gespanntem Teil.
Eine kleinere Variante habe ich auch geplant.

Samstag, 29. Dezember 2012

Eisvogel nahezu fertig

Heute wird der Eisvogel schon fertig.
Nachdem ich gestern noch alles gestrickt hatte, habe ich heute die Sicherheitsaugen befestigt.
Beim Stricktreffen habe ich dann die beiden Seitennähte genäht und dabei den Vogel gefüllt. Anschließend habe ich Beine angehäkelt. Diese stärke ich jetzt noch mit purer Wäschestärke.

Zwischendurch habe ich gestern noch mal eben schnell einen Maschenmarkierer mit Brisur geocchelt, den ich in den Brief nach Österreich gesteckt habe.



Freitag, 28. Dezember 2012

Neuanfang Eisvogel

Da ich nur noch das Kaschmirseidentuch auf meinen Nadeln hatte, habe ich gestern noch einen Eisvogel begonnen. Ich stricke nach der holländischen Anleitung, die mir Susanne direkt nach der Veröffentlichung geschenkt hat. Es gibt sie aber inzwischen auch in Englisch. In nächster Zeit plane ich insgesamt 4 bis 6 Vögel zu stricken.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Eisblume beendet

Gestern war ich fast den ganzen Tag bei meiner Mutter. Da sie neue Welpen hat, habe ich dort Hündchen gestreichelt und beobachtet und keine einzige Masche gestrickt. Zurück in Düsseldorf habe ich dann kurz nach Mitternacht die Fäden von den Eisblume Handschuhen vernäht. Inzwischen habe ich sie gewaschen. Wenn sie wieder trocken sind, verschicke ich sie nach Österreich und hoffe, dass sie passen.

Dienstag, 25. Dezember 2012

Kein Weihnachtsgeschenk: Täubchen

Das Täubchen wurde heute morgen fertig. Donnerstag fliegt es zur neuen Besitzerin. Da ich mit Nadelstärke 1,5 mm gestrickt habe ist das Täubchen nur 10 cm lang.

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen Lesern frohe Weihnachten.
Mein Weihnachtsbaum ist wie schon seit vielen Jahren mit selbst gebastelten Perlensternen geschmückt.

24. Dezember Heilig Abend

Heute ist nun der 24. Dezember und damit Heilig Abend da. Die Anleitungen sind vollständig. Tuch und Stola können beendet werden. Wer heute noch spannt. Kann sein Werk morgen tragen.
Vom Tuch fehlte nur noch die Borte.
Bei der Stola noch wenige Reihen und die Abschlussborte.
Ich hoffe, es werden noch mehr Personen dieses Design stricken. Ich habe mir viel Mühe damit gegeben.





Sonntag, 23. Dezember 2012

Neuanfänge

Vorgestern schon habe ich zwei neue Teile begonnen. Zuerst habe ich das Kaschmirseidentuch, von denen ich ja schon die Entwicklungsarbeit gezeigt habe, angeschlagen. Ich stricke es aus Cashseta Cobweb von filace mit Nadelstärke 3,75 mm.

Und kurz darauf noch ein Täubchen für eine Internetbekannte begonnen.

Die Eisblume Handschuhe sind aber inzwischen auch weiter gewachsen. Davon gibt es aber heute kein Foto.

23. Dezember

Morgen erscheint der letzte Teil beider Anleitungen.
Im Tuch sind nun alle Kugeln geschlossen.
In der Stola fehlen nur noch wenige Reihen der ganz großen Kugel. Die letzte kleine Kugel ist schon fertig. Sie soll eine Kerze zeigen. Auf dem Tuch ist diese Kugel ganz außen.

Samstag, 22. Dezember 2012

Pearlhorus fertig

Heute habe ich den Pearlhorus vom Spannbrett geholt. Er ist in der Mittellinie von Kopf bis Schwanz 62 cm lang. Er besteht aus 55 g also nur 440 m Pearl von Lanamania. Durch die geschwungene Form liegt er sehr gut auf den Schultern.
 

22. Dezember

Nun erkennt man auch auf der Stola die große Kugel. Es fehlen jedoch noch die Krippenbeine.
Eine Kugel habe ich noch nicht erklärt. Sie ist beim Tuch unten außen und auf der Stola erst ein wenig zu sehen. Was habe ich auf ihr versucht darzustellen?
 

Freitag, 21. Dezember 2012

Handytäschchen

Gestern und heute habe ich an einen Täschchen für das Handy meines großen Sohnes gestrickt. Die gestrige Version habe ich verworfen, weil sie unausgewogen ist. Ich hatte einfach losgestrickt. Die zweite Variante habe ich von unten mit einem offenem Anschlag gestrickt. Mit ihr bin ich zufrieden. Auch dies wird ein Weihnachtsgeschenk.
 

21. Dezember

Nun fehlt bei allen Kugeln nicht mehr viel. In der großen mittleren Kugel habe ich versucht Maria und Josef neben der Krippe sitzend darzustellen. Rechts und links davon sind Kugeln mit Weihnachtsbäumen.
Und was ist in den kleinen Kugeln?
Bei der Stola erkennt man nun deutlich den Beginn der großen Kugel.
 

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Abgenadelt: Pearlhorus

Heute habe ich die letzten Flügelspitzen des Horus aus Pearl gestrickt. So sieht das Tuch ungespannt aus. Inzwischen liegt es im Entspannungsbad. Gleich werde ich es Spannen.

20. Dezember

Weihnachten rückt immer näher. Auf dem Tuch nähern sich die letzten 5 ( 10) Kugeln ihrem Ende. Bei der Stola beginnt noch eine neue Kugel.
 

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Handschuhe zu Ende gestrickt

Nun habe ich die Handschuhe fertig gestrickt und alle Fäden vernäht. Morgen werde ich sie waschen. Ich bin sicher sie gefallen meiner Tochter, wenn sie unter dem Weihnachtsbaum liegen.

19. Dezember

Tuch und Stola nähern sich immer mehr dem Ende.
Die Kugeln des Tuches brauchen noch ein paar Tage, bis sie vollendet sind.
Die soeben vollendete Kugel der Stola soll ein Herz zeigen, da Weihnachten das Fest der Liebe ist.
 

Dienstag, 18. Dezember 2012

Schon einer fertig

Der erste Handschuh für meine Tochter wurde gestern schon fertig. Mir gefällt das Ergebnis.

18. Dezember

Weihnachten kommt immer näher und Tuch und Stola nähern sich der Vollendung.
Beim Tuch sind die drei mittleren Kugeln nun soweit fertig, dass man erkennt, was sie enthalten. Rechts und links der großen Kugel sind Bäume. Doch was ist in der mittleren Kugel?
Die Kugeln der Stola entwickeln sich auch. Links ist ein Baum. Was ist wohl rechts?